htmlentities($this->newsarticle->headline)

Notwendigkeit der AfD bestätigt


Daniel Rottmann MdL: Die Notwendigkeit der AfD wurde bestätigt

Weingarten. Am vergangenen Montag kam es zu einem großen Andrang und überfülltem Saal, als die AfD-Landtagsabgeordneten Klaus Dürr (Digitalisierung) und Daniel Rottmann (Migration) zu einer Informationsveranstaltung über Innenpolitische Themen aus dem Landtag luden.

Klaus Dürr MdL sprach dabei über die Entwicklung des Breitbandausbaus in Baden-Württemberg und die mühseligen Versuche der Landesregierung, Pläne in diesem Bereich auch umzusetzen.

Daniel Rottmann MdL erläuterte Entwicklungen im Bereich Illegale-Migration sowie Flüchtlinge. Im Zuge dessen stellte er ein von der AfD-Baden-Württemberg erarbeitetes Re-Migrations-Programm vor. In dem Programm, mit dem Namen «Fit4Return» geht es darum, echte Flüchtlinge auf die Rückkehr in ihre Heimatländer vorzubereiten und beruflich fit zu machen, damit sie wertvolle Aufbauhelfer werden können.

Währenddessen setzten etwa 450 Anhänger marxistisch-leninistischer (die MLPD war Mitveranstalter) und assoziierter Gruppierungen mit ihrer Kundgebung gegen die AfD vor dem Veranstaltungssaal im Ku-Ko Weingarten wieder einmal ein Zeichen gegen Demokratie und Meinungsfreiheit. Im Größenverhältnis zu der Veranstaltung von etwa 120 Gästen war ein Großaufgebot an Polizei und privaten Sicherheitsdienst notwendig, um die AfD-Fraktionsveranstaltung zu schützen. Daniel Rottmann sieht in dem großen Interesse an der Veranstaltung die Notwendigkeit der AfD bestätigt.

Siehe auch http://www.afd-archiv-bodenseekreis.de/2018/07/17/bericht-vom-afd-buergerdialog-in-weingarten-am-16-juli/

Weitere Beträge

Parteiausschlußverfahren Gedeon

Position zum "Lehrer-Meldeportal"

AfD-Politiker erstatten Anzeige gegen „indymedia“

Bad Herrenalb: Wichtige Anregungen für die Arbeit im Landtag

Überprüfung der Behörde BitBW sinnvoll, Begründung „ella“ nur ein Ablenkungsmanöver

Geplantes Gewerbegebiet „Hau & Holzwiese“ Horb-Ahldorf – erhebliche Umweltauswirkungen

Doppelte Staatsangehörigkeit bedeutet Loyalitätskonflikte

Distanzierung von Aussagen des Abgeordneten Stefan Räpple

Zügiger Ausbau der Gäubahn

Notwendigkeit der AfD bestätigt

Stellungnahme zum Urteil des BVerfG zum Rundfunkzwangsbeitrag

Wir brauchen eine Transformations-Prämie

Kranzniederlegung im Gedenken an Volksaufstand von 1953 - gemeinsame Sitzung Landtagsfraktion und Landesgruppe im Deutschen Bundestag

Rettet den Diesel!

Die EU bestellt – Kommunen, Unternehmen und Bürger bezahlen!

Minister Untersteller weist „Förderkulisse Wolfprävention“ aus – mehr Arbeit und höheres Risiko für die Landwirte

zu Gast beim Jahresempfang im Reservistenverband

Lehrermangel und Digitalisierung, Gespräch mit dem LEB in Herrenberg

Klaus Dürr MdL begrüßt die Initiative zur Gigabit-Allianz

ITEOS - Digitalisierung von vorgestern

Rücktritt Strobls löst Probleme nicht. AfD-Abgeordnete fordern bessere Kommunikationspolitik durch Innenministerium.

„Osmanen Germania BC“

Landtagsabgeordnete informieren sich über Glasfaser-Ausbau

AfD erstattet Strafanzeige

Gedenken an Opfer von Gewalt und Diktatur aufrechterhalten

Grüne und CDU uneins in der Bildungspolitik

Deeskalationstraining und Selbstverteidigung als Teil der Ausbildung von Rettungsdienst und Feuerwehr

Auch SPD und FDP für Immobilien-Dilemma verantwortlich

AfD schließt sich der Forderung der Bauern- und Jagdverbände zu Afrikanischen Schweinepest vorbehaltlos an

Strobls Knausrigkeit bei den Feuerwehrmitteln brandgefährlich für die Bevölkerung